Franziska Schicketanz ist Musikerin aus vollem Herzen und das wird bei jedem Ton, den sie singt, spürbar. Die gebürtige Thüringerin fing schon in jungen Jahren an zu singen und verliebte sich schließlich Hals über Kopf in die Musik. Denn Musik gibt ihr Hoffnung – Hoffnung, die sie gerne weitergeben möchte. Gefühle, Leidenschaften und Gedanken lassen sich gesungen einfach besser ausdrücken, findet die 25 Jährige. Ihre Lieder erzählen vom Leben, davon wie schön es ist – und vor allem erzählen sie von der Veränderung. Einerseits von der Veränderung, die einfach nebenbei passiert. Andererseits von der Veränderung, die sich die Musikerin für die Welt wünscht. Franziska, die das Herz eines Kindes und den Verstand einer starken Frau hat, glaubt fest daran, dass „ein Stück mehr Liebe“ unserer Gesellschaft sehr gut tun würde. Und recht hat sie! Ihr melodischer Pop bedient sich sowohl beim Jazz, als auch beim Soul und bleibt vor allem eins – spontan berührend. Das junge Fräulein Schicketanz hat ein Herz aus Gold  und so klingt auch ihre Musik: Hoffnungsvoll, fröhlich und anrührend.